Göttinger Zeitzeugenprojekt

c/o Freie Altenarbeit Göttingen e.V., Am Goldgraben 14, 37075 Göttingen
Tel.: 0551-43606, freiealtenarbeitgoettingen@t-online.de

Göttinger Zeitzeugenprojekt

c/o Freie Altenarbeit Göttingen e.V., Am Goldgraben 14, 37075 Göttingen
Tel.: 0551-43606, freiealtenarbeitgoettingen@t-online.de

X

Veranstaltungen zum Thema „Natur“

ErzählcaféDatumUhrzeitThema / TitelErzählerInVeranstaltungsortErgänzende Informationen und Materialien
EC Am Goldgraben06.11.201315:30Das Grüne Band Eichsfeld-Werratal – eine Chance für die Region?!Holger Keil, Jg. 1967Am Goldgraben 14, GöttingenFast 40 Jahre lang teilte der Eiserne Vorhang Europa. Die Unmenschlichkeit dieser Grenze zeigte sich am stärksten in Deutschland. Gleichzeitig gab diese Grenze der Natur eine über 30-jährige Atempause. Ein einzigartiges Biotopverbundsystem bekannt als das Grüne Band entstand. Naturschutzgroßprojekte wie dieses brauchen den Dialog mit den Menschen und Körperschaften in der Region, um die unterschiedlichen Interessen der Beteiligten tragfähig zu verbinden. Holger Keil wandert mit uns erzählend durch dieses spannende und vielseitige Thema.
Café Grenzenlos07.08.201315:30Frauen auf der Walz – Alte Berufsbilder im WandelMichaela KleemannAm Goldgraben 14, GöttingenMichaela Kleemann wird uns aus ihrem Leben als (Teilzeit-) Schäferin in einer Großschäferei mit 1000 Mutterschafen berichten. Wir lernen den Alltag einer Hüteschäferei kennen, deren Hütegebiet sich von Göttingen bis Pöhlde und Osterode bis Northeim erstreckt. Zusammen entdecken wir einen „alten“ Beruf neu, erfahren viel über ein naturverbundenes Leben und Arbeiten und fragen uns, wie Frauen alte Berufe beleben und bereichern können.
EC Am Goldgraben07.03.200715:30Der Wald in uns – Nachhaltigkeit kommunizieren - Schlüsselerlebnisse zum Thema „Wald“Stadtwald-Förster Martin Levin, Jg. 1953, und Försterstochter W. I. Klaer, Jg. 1925Am Goldgraben 14, GöttingenDas Klima wandelt sich spürbar, Mensch und Natur entfremden sich immer mehr – eine Entwicklung, die zu denken gibt. Der Wald als Sinnbild für die Natur steht im Mittelpunkt dieses generationsübergreifenden Erzählcafés: Welche Erfahrungen haben ältere und jüngere Menschen mit “ihrem“ Wald gemacht? Wald als Sport-, Erholungsort, Nahrungs- und Energiequelle? Der Wald als Arbeitsfeld? Der Stadtwald als schützenswertes Kapital?